| | |


Luchsprojekt Harz


Zum Inhalt

Der Luchs

Mitteleuropa ist die Heimat des Eurasischen Luchses

Ursprünglich war der Eurasische Luchs in fast ganz Europa verbreitet. Heute ist das Verbreitungsgebiet, wie auf der Karte an den rot markierten Bereichen zu sehen ist, deutlich kleiner. Die meisten der mitteleuropäischen Luchsvorkommen gehen auf Wiederansiedlungsprojekte zurück.   


In Europa sind zwei der weltweit insgesamt vier Luchsarten beheimatet. Neben dem Eurasischen Luchs (Lynx lynx) gibt es den Pardelluchs (Lynx pardina), der nur auf der iberischen Halbinsel vorkommt.


Im Norden Amerikas leben außerdem der Kanadaluchs (Lynx canadensis) und der Rotluchs (Lynx rufus).

Seite weiterempfehlen