Einstellungen

Wildtierrisse

Private Jagdausübungsberechtigte erhalten in Niedersachsen und Sachsen-Anhalt einen Pauschalbetrag von EURO 50,- für die Meldung eines in ihrem Revier vom Luchs gerissenen Stückes Wild (Niederwild und Hochwild).

Voraussetzung ist in jedem Fall die Begutachtung und Bestätigung des Risses durch Mitarbeiter der Nationalparkverwaltung oder von dieser beauftragte Personen!

Hier erfahren Sie, wie Sie bei einem Rissfund vorgehen sollten.


Y