Einstellungen

Achtung Ohrmarken!

Ein Knopf im Ohr identifiziert den Luchs

Seit dem Jahr 2003 wurden alle ausgewilderten Luchse an einem Ohr mit runden, farbigen Kunststoffohrmarken ausgestattet. Die Marken wiegen nur drei Gramm und haben einen Durchmesser von drei Zentimetern. Auch jetzt noch werden immer wieder einige Luchse mit solchen Marken versehen, um sie bei Sichtungen zu identifizieren.

Männliche Luchse erhalten die Marke in das linke Ohr, weibliche Tiere in das rechte Ohr. Innerhalb der beiden Geschlechtergruppen wird jede Farbe nur einmal vergeben. Jeder, der zufällig einen Luchs beobachtet, sollte also auf eine möglicherweise vorhandene Ohrmarke achten. Die Nationalparkverwaltung Harz kann dann anhand der Position und der Farbe der Marke den Luchs identifizieren.